SECA-Sommertheater begeistert mit Komödie
6/3/2024
Das SECA Holzlager verwandelt sich anlässlich des dritten Sommertheaters des „theater tabor“ heuer in ein Wirtshaus – und hier darf auf alle Fälle gelacht werden. Die Komödie „Mirandolina – Die Wirtin“ lockte am Freitag, 31. Mai 2024 bereits hundert Besucherinnen und Besucher zur ausverkauften Premiere.

Holzprofi SECA aus Ottensheim stellt bereits zum dritten Mal sein Holzlager zur Verfügung, um gemeinsam mit dem „theater tabor“ anlässlich eines gemeinsamen Sommertheaters das Publikum zu unterhalten. Am Freitag feierte das Stück „Mirandolina – Die Wirtin“ von Goldoni Premiere und brachte die rund hundert Besucherinnen und Besucher zum Lachen. Die große Holzhalle wird hierbei zum Wirtshaus in Florenz, der Locanderia der Wirtin Mirandolina. Die unverheiratete, charmante und intelligente Gastwirtin wird von vielen Männern verehrt und bewundert – nur von einem nicht. Mirandolina versucht, den frauenverachtenden Junggesellen zu bekehren. Doch wem gehört ihr Herz wirklich? Das wird bei noch vier weiteren stattfindenden, fröhlichen Abenden mit Livemusik verraten. Das „Wirtshaus“ ist überdacht, weshalb die Aufführungen bei jedem Wetter stattfinden können.


Die Inszenierung des talentierten Regisseurs entführte das Publikum in die Atmosphäre des 18. Jahrhunderts, als die italienische Komödie auf dem Höhepunkt ihrer Popularität war. Die zentrale Figur des Stücks, die Gastwirtin Mirandolina wurde zum Höhepunkt der Aufführung. Ihr Bild ist das einer lebhaften, energischen und einfallsreichen Frau. Der Schauspielerin gelang es, alle Nuancen des Charakters ihrer Heldin zu vermitteln: von Leichtigkeit und Koketterie bis hin zu tiefer Weisheit und Entschlossenheit. Die anderen Charaktere sahen nicht weniger beeindruckend aus. Jeder Schauspieler hat es geschafft, ein helles und einprägsames Bild zu schaffen, sei es ein komischer Marquis, ein von seiner Unwiderstehlichkeit überzeugter Gentleman oder ein etwas naiver Graf.

Weitere Informationen

Mit: Joschi Auer, Ülke Duranal, Werner Elsnig, Elisabeth Kreil, Paulus Medicus, Beate Schnabel, Maria Steiner, Claudia Tinta, Kilian Weidinger 
Choreographie: Claudia Tinta
Livemusik: Yevgenij Kobyakov
Regie: Anatoli Gluchov

Karten: Kartenvorverkauf auf www.seca.at, in der SECA Holzwelt und im "Der kleine Buchladen" in Ottensheim

Termine: 7., 8., 9., 14., 15. und 16. Juni um 20 Uhr, Sonntag um 18 Uhr

Fotos: © Albert Friedl​​​​
Image slider
SECA-Sommertheater begeistert mit Komödie
6/3/2024
Das SECA Holzlager verwandelt sich anlässlich des dritten Sommertheaters des „theater tabor“ heuer in ein Wirtshaus – und hier darf auf alle Fälle gelacht werden. Die Komödie „Mirandolina – Die Wirtin“ lockte am Freitag, 31. Mai 2024 bereits hundert Besucherinnen und Besucher zur ausverkauften Premiere.

Holzprofi SECA aus Ottensheim stellt bereits zum dritten Mal sein Holzlager zur Verfügung, um gemeinsam mit dem „theater tabor“ anlässlich eines gemeinsamen Sommertheaters das Publikum zu unterhalten. Am Freitag feierte das Stück „Mirandolina – Die Wirtin“ von Goldoni Premiere und brachte die rund hundert Besucherinnen und Besucher zum Lachen. Die große Holzhalle wird hierbei zum Wirtshaus in Florenz, der Locanderia der Wirtin Mirandolina. Die unverheiratete, charmante und intelligente Gastwirtin wird von vielen Männern verehrt und bewundert – nur von einem nicht. Mirandolina versucht, den frauenverachtenden Junggesellen zu bekehren. Doch wem gehört ihr Herz wirklich? Das wird bei noch vier weiteren stattfindenden, fröhlichen Abenden mit Livemusik verraten. Das „Wirtshaus“ ist überdacht, weshalb die Aufführungen bei jedem Wetter stattfinden können.


Die Inszenierung des talentierten Regisseurs entführte das Publikum in die Atmosphäre des 18. Jahrhunderts, als die italienische Komödie auf dem Höhepunkt ihrer Popularität war. Die zentrale Figur des Stücks, die Gastwirtin Mirandolina wurde zum Höhepunkt der Aufführung. Ihr Bild ist das einer lebhaften, energischen und einfallsreichen Frau. Der Schauspielerin gelang es, alle Nuancen des Charakters ihrer Heldin zu vermitteln: von Leichtigkeit und Koketterie bis hin zu tiefer Weisheit und Entschlossenheit. Die anderen Charaktere sahen nicht weniger beeindruckend aus. Jeder Schauspieler hat es geschafft, ein helles und einprägsames Bild zu schaffen, sei es ein komischer Marquis, ein von seiner Unwiderstehlichkeit überzeugter Gentleman oder ein etwas naiver Graf.

Weitere Informationen

Mit: Joschi Auer, Ülke Duranal, Werner Elsnig, Elisabeth Kreil, Paulus Medicus, Beate Schnabel, Maria Steiner, Claudia Tinta, Kilian Weidinger 
Choreographie: Claudia Tinta
Livemusik: Yevgenij Kobyakov
Regie: Anatoli Gluchov

Karten: Kartenvorverkauf auf www.seca.at, in der SECA Holzwelt und im "Der kleine Buchladen" in Ottensheim

Termine: 7., 8., 9., 14., 15. und 16. Juni um 20 Uhr, Sonntag um 18 Uhr

Fotos: © Albert Friedl​​​​
Image slider
Serafin Campestrini GmbH
Linzerstraße 36
4100 Ottensheim
Österreich

Tel.: +43 7234 83195-0
Fax: +43 7234 82226
E-Mail: seca@seca.at


Verfolge uns unter:
Bezahlmöglichkeiten:
© Copyright 2024 Serafin Campestrini GmbH. All rights reserved. Powered by Sana Commerce.
Serafin Campestrini GmbH
Linzerstraße 36
4100 Ottensheim
Österreich

Tel.: +43 7234 83195-0
Fax: +43 7234 82226
E-Mail: seca@seca.at

Verfolge uns unter:
Bezahlmöglichkeiten:
© Copyright 2024 Serafin Campestrini GmbH. All rights reserved. Powered by Sana Commerce.